Kunst, geschichte und kultur - Castello Banfi
 
Kunst, geschichte und kultur - Castello Banfi
 

Auf einem Hügel am Elsa-Tal erhebt sich an der Wegstrecke des alten Frankenwegs San Gimignano mit seinen aus dem Mittelalter stammenden Geschlechtertürmen, die die Stadt zum "Manhattan der Toskana" machen.

In der durch eine Schutzmauer befestigten Stadt gibt es die auch als Dom von San Gimignano bekannte Chiesa Collegiata zu bewundern, die mit ihren Fresken der Schule von Siena als eines der besten Beispiele des romanisch-toskanischen Stils gilt. Viele öffentliche und private Gebäude haben ihren antiken Glanz bewahrt.

Dieses mittelalterliche Juwel, das auch für seinen Vernaccia di San Gimignano berühmt ist, eignet sich ideal für einen Aufenthalt, bei dem man die traditionelle toskanische Küche genießen kann.

 

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

  • Das in der Provinz Siena, nordwestlich vom Monte Amiata und am äußeren Ende des Orcia-Tals gelegene Montalcino präsentiert sich als Insel im Herzen...
  • Für alle, die auf der Suche einer rein spirituellen Erfahrung sind, bietet sich die nahe gelegene Abbazia di Sant’Antimo an. Mit ihrer schmucklosen romanischen...
  • Siena ist auf der ganzen Welt aufgrund seines großen Kulturerbes und seines stilistisch harmonischen Stadtbildes bekannt. Der Dom ist eines der besten Beispiele...
  • Auf dem Weg von Montalcino in das Orcia-Tal gibt es San Quirico d’Orcia mit seinem italienischen Garten sowie den Park der Horti Leonini zu bewundern. Ferner...